22. Januar 2018

40 JAHRE ERFOLG UND WEITBLICK

Zum Firmenjubiläum der Steuerberater- und Wirtschaftsprüfer-Kanzlei Unruh, Johne und Partner 

Ein runder Geburtstag ist immer ein Grund zu feiern – und die Jahre Revue passieren zu lassen! Auch Reinhold Unruh nimmt das 40. Jubiläum der Steuerberater- und Wirtschaftsprüfer-Kanzlei Unruh, Johne und Partner zum Anlass, auf die eigene Geschichte, das Erreichte, die Entwicklungen und Entscheidungen – und ja, vielleicht auch auf den ein oder anderen Fehler, zurückzublicken. Erfolgs- und Fehleranalysen gehören für den Unternehmensgründer schließlich zum täglich Brot. Denn sie sind Grundlage nahezu jeder Beratungstätigkeit, die die Kanzlei durchführt und auf ihnen beruht das Handeln in der Zukunft!

Ein Rückblick voller Stolz und Bescheidenheit

„Es war damals kein besonders großes unternehmerisches Risiko bei Null zu starten“, erinnert sich Reinhold Unruh an seine Kanzleieröffnung 1978. Das „Start-up“, wie man heute sagen würde, eines Steuerberaters und Wirtschaftsprüfers stieß seinerzeit auf einen offenen, interessierten Markt. Erst als dieser einige Jahre später gesättigt war, musste man sich in der Branche spezifizieren, weiter qualifizieren und vor allem unternehmerisches Geschick beweisen, um bestehen zu können. Bereits Anfang der 80er-Jahre ebnete Reinhold Unruh einen zukunftsweisenden Weg für sich und seine Kanzlei: Ergänzend zur gängigen Deklarationsberatung und Erstellungsprüfung, etablierte er einen ganzheitlichen betriebswirtschaftlichen Ansatz, aus dem sich schließlich ein neuer, bis heute geltender Leitgedanke entwickelt hat. 

Ganzheitliche Strategie als erste Priorität

Mit ihrer konsequent ganzheitlich ausgerichteten Unternehmensstrategie – sowohl betriebsintern als auch in der Beratung – etablierte sich die Kanzlei Unruh, Johne und Partner in den letzten 40 Jahren als ein zuverlässiger und moderner Partner ihrer Mandanten. Dabei ergänzten sich eine solide handwerkliche Arbeit und die jeweils aktuellste Technologie, um Mandanten die wertvolle Aufarbeitung ihrer Vergangenheitsdaten, kombiniert mit strategisch zukunftsorientierter Beratungsleistung bieten zu können. Ebenso weitsichtig agierte die Unternehmensführung all die Jahre auch bei eigenen personalinternen Planungen und Entscheidungen.

Vergangenheit und Zukunft im Blick

Es ist Unruh, Johne und Partner vorbildlich gelungen, sich von einer Ein-Personen-Kanzlei in eine der führenden Steuerberater- und Wirtschaftsprüfer-Kanzleien der Region, mit etwa 40 Mitarbeitern, zu entwickeln. Zudem stieg zum Jahresbeginn 2016 bereits die dritte Generation in den Gesellschafterkreis der Kanzlei ein, womit deren langfristige Zukunft gesichert ist. Dass so eine reibungslose Bewältigung des Nachfolge-Themas längst keine Selbstverständlichkeit ist, wissen die Wirtschaftsexperten nur zu gut aus ihrer Beratungstätigkeit. Umso stolzer betont Reinhold Unruh das persönliche und unternehmerische Geschick seiner daran beteiligten Partner und Mitarbeiter! Er hat allen Grund, in diesen Tagen einen Blick voller Zuversicht in die Zukunft zu werfen und ist überzeugt, dass das Erreichte in seinem Sinne bewahrt und weiterentwickelt wird: „Dazu wünsche ich allen Beteiligten alles Gute, weiterhin ein faires Miteinander im Unternehmen und die richtigen Entscheidungen im täglichen Ringen um eine qualifizierte und gute Beratung für alle Mandanten.“