01. Mai 2015

Bundesverfassungsgericht verwirft Regelungen des Erbschaftsteuer/Schenkungsteuergesetzes zur Besteuerung von Unternehmensvermögen

Was nun Herr Finanzminister? Zum wiederholten Mal hat das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) Regelungen des ErbStG als nicht mit dem Gleichheitsgrundsatz des Art. 3 Abs. 1 GG vereinbar verworfen. Interessantes zum Thema können Sie einem Beitrag von Dr. Lutz Förster, Rechtsanwalt, DATEV-Magazin 04/15 Seite 18-20 entnehmen. 

Obwohl die weiteren Regelungen der Besteuerung von ererbtem oder geschenktem Unternehmensvermögen nach unserer Einschätzung noch völlig offen sind, da die Länder im Gesetzgebungsverfahren mitwirken, empfehlen wir Ihnen geplante Gestaltungen hinsichtlich der Steuerwirkungen nach dem bisherigen Recht zu prüfen. Wir informieren Sie gerne über alle günstigen und rechtssicheren Übertragungsoptionen!